alt-f4.der.moe

Kaum schaue ich eine Minute den Livestream von der Demo gegen Corona, der vom Redaktionsnetzwerk Deutschland gestreamt wird, sehe ich Reichsflaggen und eine Trump-Flagge. Und irgendeiner labert am Mikrofon gerade irgendwas von Gott, wobei das Wort „heilig“ und „Globalisten“ häufig fällt (war nach den Schlussworten wohl ein Hare Krishna). Und während ich das hier schreibe, wandert der nächste mit Reichsflagge durchs Bild. Zwei Minuten später: Reichsflagge mit militärischem Kreuz drin (kein Hakenkreuz).

Seht für euch selbst, was da alles so rumläuft: https://www.youtube.com/watch?v=yD1FIL9XctE

# # # #

# #
Natürlich sind alle ohne Maske unterwegs.
Die nächste Reichsflagge ist im Bild.
Oh, da ist ja noch eine.
Ist da auch eine norwegische Flagge oder ist das diese rot-gelb-schwarze, die der norwegischen sehr ähnlich sieht?
Es ist eine norwegische Flagge. Hvorfor??
Was soll "Read mises not marx" bedeuten?
Ein Demonstrant hält ein Plakat, das zum Aufruf zum Mord an Bill Gates interpretiert werden könnte. Auf dem Plakat ist ein Bild von Bill Gates, links daneben steht "Kill Bill".
Wieder einer Reichsflagge. 20 Meter daneben eine USA-Flagge. Gerade läuft eine schwarz-rote Flagge mit einem goldenen Wappen in der Mitte durchs Bild.
Korrektur: Die USA-Flagge ist nur halb. Die andere Hälfte ist eine Deutschlandflagge.
Im Hintergrund: Eine umgekehrte Deutschlandflagge, daneben eine preussische Flagge. Es läuft wieder eine Reichsflagge mit Reichsadler in der Mitte durchs Bild.
Es läuft Musik: „Wind of Change“ von den # .
Jemand mit der Flagge der Friedensbewegung (weiße Taube auf blauem Grund) steht in der Nähe des Standes des RND, behindert aber nicht die Filmaufnahmen.
Ganz am rechten Rande des Videobildes: Eine schwarz-gelbe Flagge im Stile der bayrischen. (Letzte war bis vor ein paar Minuten auch im Hintergrund zu sehen).
Wieder eine Reichsflagge, in der Nähe der schwarz-gelben im bayrischen Stil. Auf der Reichsflagge steht auch irgendwas drauf, war aber nicht zu erkennen.
Musik spielt: Michael Jackson - They Don't Care About Us.
Ein Krankenwagen fährt durchs Bild.
Immer noch: Fast nur Leute ohne Maske unterwegs. Mindestabstände scheinen auch keine Rolle zu spielen.
Jemand sieht 10-20 Meter entfernt die Kamera und springt zweimal auf. Du seist hiermit gewürdigt 😀
In den letzten Minuten vorbeigezogene Flaggen: Serbien, „PACE“, Russland und „von oben nach unten Weiß-Grün“ mit einem Wappen in der Mitte.
Compact/QAnon-Schild fährt gerade vorbei.
Familie (Mutter, Vater, Kind), alle mit weißen T-Shirts, die eine Reichsflagge in der Mitte zeigen, liefen am unteren Rand durchs Bild.
Zwei Reichsflaggen sind vorne und zwei weitere im hinteren Bereich des Bildes zu sehen.
Eine andere Flagge in weiß, mit schwarz-rot-goldenem Band, einem Adler und einem Text lief im unteren Bildbereich vorbei.
Musik spielt: Ein mir unbekanntes Lied von Xavier Naidoo und jemand anderem.
In der Nähe des LKWs, der am Brandenburger Tor steht, ist eine Reichsflagge mit darunter hängender preussischen Flagge zu sehen.
Rangelei zwischen zwei Demoteilnehmern am linken unteren Bildrand, scheint sich aber von selbst zu klären, sofern es überhaupt eine ernsthafte Auseinandersetzung war.
Eine israelische Flagge zieht durchs Bild. 50 Meter dahinter eine Reichsflagge.
Ein paar Demonstranten haben während ich den Livestream schaue, bereits den Stand des RND mit ihren Handys fotografiert.
Ortsschild „Rostock“ läuft durchs Bild. 30 Meter dahinter eine Flagge „blau-weiß-rot“, von oben nach unten, mit einem Löwen im blauen Streifen.
Zwei Reichsflaggen, eine preussische und eine Reichflagge mit dickem weißen Bereich und Reichsadler laufen durchs Bild.
Eine schwarze Flagge, in dem in weißer Frakturschrift groß „Widerstand“ und darunter ein nicht erkennbare Text steht, läuft durchs Bild.
Eine Durchsage vom LKW, von der nur Wortfetzen zu verstehen sind: „Bleibt friedlich“, "bleibt hier“, „wir sind hier in Berlin“.
Kurz afk...
Wieder da.
Es läuft Musik: Ein eintöniges Techno-Lied.
Jemand läuft mit Peace-Regenbogenflagge durchs Bild.
USA-Flagge weht durchs Bild.
Großes rosanes Transparent mit der Aufschrift „Politiker müssen haften“ geht durchs Bild, begleitet von ein paar PACE-Regenbogenfahnen.
Der Platz leert sich so langsam.
Hallo, du, der mit dem Strohhut gewunken hat 😀
Wer genau hinhört, kann hören, wie jemand meint, Deutschland habe keine Souveränität. Irgendwas mit Siegermächten und Moskau.
Ok, da textet einfach jemand des Redens willens Leute zu.
Am LKW (links) sind 4-5 polnische Flaggen zu sehen, die jetzt durchs Bild laufen.
Korrektur: Eher 6-8 polnische Flaggen.
Eine Israel-Flagge läuft von rechts ins Bild, also zur Demo hin. 10 Meter weiter eine Reichsflagge.
Weitere Leute laufen mit der Israel-Flagge zur Demo hin, also in Richtung LKW.
Eine verblichene Peace-Regenbogenflagge läuft durchs Bild. In der Nähe des LKWs ist links eine USA-Flagge.
Jemand mit halb eingezogener EU-Flagge läuft durchs Bild.
Zwei Reichsflaggen im Bild, eine kommt von rechts rein, die andere geht nach rechts ab.
Hinter der nach rechts abgehenden eine preussische Flagge.
Eine Reichsflagge und eine preussische Flagge kommen von rechts ins Bild.
Oh, Leute mit Masken, sogar vom Typ FFP1, KN95 oder FFP2.
Sicher, dass die Demo aufgelöst wurde? Es sieht mehr wie ein Demozug aus.
Redebeitrag, von dem nur Wortfetzen zu verstehen sind: „...jeder einzelne...“, „Danke, dass ihr alle da seid“.
Ein riesiges Porträt von Ghandi fährt durchs Bild.
Der Redebeitrag geht weiter: „...Eltern stehen auf...“, „Steht auf...“. Mehr war nicht zu verstehen.
Mehrere „Gerussia“-Fahnen laufen durchs Bild: Auf der einen Seite die deusche, auf der anderen die russische Flagge, dazwischen ein fließender Übergang.
Mehrere „Eeey“-Rufe. Polizei im Anmarsch?
Da ist tatsächlich eine kleine Polizeigruppe in der Mitte des Bildes gewesen, die gerade nach rechts hin (von der Demo weg) aus dem Bild gelaufen ist. In der Zwischenzeit wurde vom LKW ein Hinweis auf den Mindestabstand gegeben. Jetz wird laut „Schließt euch an“ gerufen.
Es gibt einen weiteren Redebeitrag (wieder nicht zu verstehen). Eine Reichsflagge läuft im Hintergrund von rechts ins Bild. Rechts vom LKW eine weitere Reichsflagge.
Von weiter weg ist viel Gepfeife zu hören. Gegendemo oder Poizeieinsatz?
Neuer Redebeitrag: „Heute sind wir die Gewinner!“, weitere Dinge und „Bitte bleibt hier. Bleibt für die Wahrheit hier. Wir sind das Volk!“. Letzteres wird von der Menge wiederholt.
Mehrere PACE-Regenbogenfahnen und eine USA-Deutschland-Flagge gehen durchs Bild.
Aus einem Redebeitrag: „Es gibt keine Grundlage, (unsere Kundgebung) aufzulösen“.
Reichsflagge links im Bild.
„Merkelmussweg“-Schild läuft im unteren Bereich durchs Bild.
„Lügenpresse“ wurde gerade gerufen.
Transparent läuft durchs Bild: „Das Pandemietheater ist die Maske des modernen Faschismus“.
Redebeitrag: Es geht um Wahlen und dass man niemand wählen könnte. Das Wort „Freiheit“ fälle ein paar mal, dann „Wahrheit“ und „Liebe“.
Reichsflaggen: Eine vor dem LKW und 1-2 Stück am linken Bildrand.
Es wird ein Herzschlag getrommelt.
Mehrere schwarze Flaggen mit einem brennenden „Q“ laufen durchs Bild, zusammen mit einer PACE-Regenbogenflagge.
Es wird vom LKW wieder darauf hingewiesen, dass mit der Polizei abgesprochen wurde, die Abstände einzuhalten. Durch laute Sprechchöre und Pfeifen ist der folgende Teil der Ansage aber kaum zu verstehen.
Erneut der Hinweis auf Abstände. Laute Sprechchöre machen diesen unverständlich.
Reichsflagge und polnische Flagge gehen rechts im Hintergrund aus dem Bild. Außerdem im Vordergrund ein rotes Banner mit weißer Schrift: „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.“
Mehrere Reichsflaggen gehen durch das Bild.
Musik wird gespielt: Bob Marley - Get Up Stand Up.
Paradox: Reichsflagge mit dickem weißen Bereich und Reichsadler, darunter eine türkische Flagge, aber beides am selben Mast.
Redebeitrag: Irgendwas mit Rangeleien. „Bleibt friedlich“. Und den Hinweis, dass immer versucht wird, Provokateure einzuschleusen.
Mehrere Reichsflaggen gehen durchs Bild, eine mit Militärkreuz. Dazu eine preussische Flagge.
In der Mitte des Bildes wird eine große Deutschlandfahne gen Himmel gezeigt.
Wieder ein Hinweis, die Abstände einzuhalten. Es setzen wieder Chöre ein. Zudem die Bemerkung, dass es vielleich eine Millionen Teilnehmer sind. Musik: Wieder Bob Marley - Get up stand up
Eine umgeherte Deuschlandflagge und eine schwedische Flagge laufen getrennt voneinander durchs Bild.
Durchsage: „Der Tiergarten wird voll“. Hinweis der Polizei wird weitergegeben, dass im Bereich der Gegendemonstration mehr Polizei benötigt wird.
Reichsflagge geht im rechten Videobereich durchs Bild.
Redebeitrag: „... nicht mehr aufzuhalten...“, „...Stimme des Friedens und der Freiheit...“
Wieder eine Reichsflagge rechts vom LKW.
Auch in der Nähe des LKW: Eine Norwegenflagge mit Gelbstich.
Es sind im Hintergrund Polizeisirenen und Lärm zu hören. Kommt die Gegendemo zum Brandenburger Tor? 😀
Zwischendurch im Bild: Eine Reichsflagge im rechten Bildbereich und eine weitere als Plakat im unteren Bildbereich.
Eine Reichsflagge läuft nach rechts (sehr verdeckt) aus dem Bild.
Ein Krankenwagen fährt zum LKW vor.
Eine Gruppe schwarz gekleideter Leute mit Sonnenbrillen kommt von Links ins Bild, geht weitestgehend nach rechts unten aus dem Bild.
Währenddessen: Ein Redebeitrag auf italienisch.
Eine Reichsflagge geht rechts aus dem Bild.
Es sind weniger Leute um den LKW versammelt als vorhin.
Rechts im Hintergrund wieder eine Reichsflagge.
... und eine weitere kommt im Hintergrund ins Bild.
Jemand trägt eine Bierzeltbank aus dem Bild. Ich hoffe sehr, dass die Bank nur zum drauf sitzen verwendet wird!
Reichsflagge vor dem LKW, ganz nah an diesem.
Die Demo vor dem Brandenburger Tor bleibt unbehelligt von der Polizei, obwohl Abstände immer noch nicht eingehalten werden. Es sind seit länger Zeit keine Polizeikräfte im Bild zu sehen.
BTW: Niemand mietet den Bird E-Roller, der schon die ganze Zeit auf dem Bürgersteig steht.
Eine umgedrehte Deutschlandflagge geht rechts im Hintergrund aus dem Bild.
Durchsage von weiter weg mit einem Megafon. Diese ist nicht zu verstehen.
Eine DDR-Flagge mit einer Bemerkung zu Corona läuft durchs Bild.
Schwarzer Bildschirm
„This live event has ended“
Ich steige um auf den Livestream von Epoch Times: https://www.youtube.com/watch?v=v51PGX0aW7Y
Durchsage von der Bühne: „...bitte macht Platz...“
Redebeitrag: Sie seien keine Covidioten, usw. und sie hätten Journalisten, Anwälte etc. die die richtigen Fragen stellen.
Heiko Schöning redet.
Ich wechsel zum Stream von RTDeutsch, um die Menge besser im Blick haben zu können: https://www.youtube.com/watch?v=oFhuqRDoeXk
Mindestens zwei Reichsflaggen am Brandenburger Tor.
Hmm.... die schalten zwischendurch auch uf die Bühne um. Aber immerhin wird die Menge gefilmt und nicht die Bühne.
Reichsflagge im Bild.
Es sollen laut dem gerade gehaltenen Redebeitrag angeblich zwei Millionen in Berlin gewesen sein.
Im Redebeitrag wurde gerade ein Rant über die Parteien gemacht. Auch ein Herr Padzerski von der AfD wurde dabei kritisiert. RTDeutsch hat kurz danach umgeschaltet auf die andere Kamera, die wieder hinter dem Brandenburger Tor filmt und bei der nichts vom Redebeitrag zu hören ist.
Auf der Rückseite steht ein Querdenken-LKW, mit ein paar Reichsflaggen drumherum. Außerdem: Flaggen Russlands und der USA. Zwei Fahrzeuge, die wie Polizeifahrzeuge lackiert sind, stehen am Querdenken-LKW.
RTDeutsch schaltet wieder zurück zur Kamera, die die Menge zeigt und bei der die Redebeitrage der Bühne gut hörbar sind. Zufall?
Umschalten zu einer weiteren Kamera: Polizei in der Menge.
Festnahmen. Durchsage der Polizei: Die Teilnehmer sollen in Richtung Brandenburger Tor abziehen, die Veranstaltung wurde aufgelöst. Wer dableibt begeht eine Ordnungwidrigkeit usw. (zu viel Info in zu kurzer Zeit, kann mich nicht mehr erinnern).
Mehrere Reichsflaggen im Bild.

Polizei nimmt jemanden aus der Menge fest. Großes Pfeifkonzert und Buhrufe.
Wieder jemand festgenommen. Die Menge: „Schämt euch“.
Jemand wurde am Boden fixiert, es kann sein, dass einer der Polizisten währenddessen entweder seine Hand oder sein Knie ins Genick des Fixierten drückt. Das war nicht genau zu erkennen.
Jemand vergleicht Belarus mit Berlin.
Sitzstreik vor der Polizei. Die Menge ruft „Putin“.
Die Menge ruft: „Wir bleiben hier“.
Durchsage der Polizei, den Platz in Richtung Brandenburger Tor zu verlassen. Wer bleibt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die Personalien werden aufgenommen und bekommt eine Anzeige.
Ein paar aus der Menge an die Polizei: „Wir lieben euch“.

Eine Minute später werden wieder einzelne Leute festgenommen.
Auch hier haben die Leute von der aufgelösten Versammlung keine Masken auf.
Weitere Durchsage mit gleichem Inhalt wie vor ein paar Minuten, inklusive Zeitansage (17:22).
Die Menge ruft: „Keine Gewalt“. Laut Kennzeichnung sind auch Polizisten aus „ST“ (Sachsen-Anhalt?) dabei.
RTDeutsch schaltet wieder zur „Bühnen-Kamera“ um.
Live-Musik. RTDeutsch könnte wieder umschalten.
Ich nutze die musikalische Pause, gehe im Stream etwas zurück und schaue mir die Fixierung nochmal genauer an. Das ist definitiv ein Hand im Nacken oder seitlich auf dem Kopf! Das Knie ist allerdings dicht daneben, sodass eine Verwechslung leicht möglich ist.
Redebeitrag von einem Kind beginnt. RTDeutsch schaltet um zur Kamera der aufgelösten Veranstaltung, auf der die Polizei vorhin Leute festgenommen hat.
Durchsage der Polizei: Nochmal die Aufforderung, in Richtung Brandenburger Tor wegzugehen. Inhaltlich das gleiche wie vorhin. „Es ist 17:39“.

In der Menge: Jemand mit Reichsflaggen T-Shirt und zudem weitere Reichsflaggen. Die Menge ruft: „Helme ab“.
Kurz danach schaltet RTDeusch wieder zur Bühnen-Kamera. Ein anderer Redebeitrag. Stichworte daraus: „Kindeswohl“, „Angst vor Denunziantentum“, „Nein sagen“, „Kinder schützen“.
Weiterer Redebeitrag von einem Anwaltsverein: Teilnehmer werden ermutigt, das Recht in die eigene Hand zu nehmen. Großer Jubel aus der Masse, als verkündet wurde, dass sich Eltern „gewehrt“ haben und die Maskenpflicht in NRW „verdrängt“ wurde.
Soso: Eine Geburt mit aufgesetzter Maske ist angeblich eine Gefahr für Mutter und Kind.
RTDeutsch schaltet wieder um zur „Polizeieinsatz-Kamera“. Die Menge fängt gerade wieder an, „Schämt euch“ zu rufen.
Durchsage der Polizei. Kein neuer Inhalt im Vergleich zu den letzten Durchsagen. Es werden einzelne Leute aus der Demo abgeführt.
Beim Abführen gehen ca. 5 bis 10 Polizisten in die Demo rein und nehmen einen Teilnehmer fest.
Die Menge: „Wir wollen den Friedensvertrag.“ Attilla Hildmann im Bild.
Attila Hildmann hält einen Redebeitrag.
Laut Herrn Hildmann ist die BRD schon lange aufgelöst, der Corona-Impfstoff sei genverändert u.v.m. Er schließt mit der Aufforderung an die Polizei, sich ihnen anzuschließen. Die Menge: „Schließt euch an“.
Attilla Hildmann wurde festgenommen.
Die Polizei zeigt insgesamt sehr viel Geduld mit einer Veranstaltung, die anscheinend schon seit Stunden aufgelöst wurde.
Reichsflagge im Bild, in einem Rucksack gesteckt.
Wieder eine Durchsage mit gleichem Inhalt. Ein Polizist ohne Helm im Bilde.
Es werden wieder einzelne Leute festgenommen.
Die Menge ziemlich laut: „Schämt euch“.
Jemand mit Reichsflagge (und USA-Flagge) wird festgenommen.
Zwei Reichsflaggen im Bild.
Die Menge: „Keine Gewalt“. Jemand mit eingerollter Reichsflagge im Bilde.
Die Menge: „Wir sind friedlich, was seid ihr?“. Polizeikräfte aus SH (Schleswig-Holstein?) werden laut Kennzeichnung auch eingesetzt.
Die Menge: „Wir sind der Souverän“. Reichsflagge wird geschwenkt. Zeitgleich: Durchsage der Polizei und Festnahmen einzelner Personen.
Die Stimmung seitens der Teilnehmer der ehemaligen Veranstaltung wird agressiver.
Die Menge: „Wir sind das Volk“.
Wenn die Polizei jetzt jeden einzelnen Teilnehmer rausgreift, kann das noch Stunden dauern, bis die Versammlung aufgelöst wurde.
2x Reichsflagge im Bild: Einmal als „Kleid“, dann nochmal an einer Stange.
Polizeibus fährt in Schrittgeschwindigkeit durch die Menge.
Jemand beschwert sich wegen einer Festnahme, wird kurz danach selbst festgenommen. Jemand anderes wird am Boden fixiert.
Die Menge: „Widerstand“. Drei Reichsflaggen im Bild. Eine Durchsage der Polizei mit gleichem Inhalt wie zuvor. Die Menge: „Wir sind souverän“.
Zeitansage der Polizei am Ende der Durchsage: 18:17.
Gezerre von einem Teilnehmer an einem Polizeibeamten, der in einer Gruppe mit anderen zwei Teilnehmer abgeführt hat. Der zerrende Teilnehmer wurde von den Polizisten erkannt und war eine Minute später anscheinend derjenige, der abgeführt wurde.
4 Reichsflaggen im Bild. Kamera schwenkt, noch mehr Reichsflaggen sind zu sehen.
RTDeutsch schaltet wieder zur „Bühnenkamera“.
Dort links im Bild zu sehen: Eine Reichsflagge mit großem weißen Bereich und darunter eine türkische Flagge.
Kamera zoomt raus, links im Bildrand sind weitere Reichsflaggen zu sehen. Musik von einem gewissen „Gilles“ aus Österreich.
Im Hintergrund: Sirenen. Die Menge hat sich nicht verkleinert, seit das letzte mal auf die Bühnenkamera geschaltet wurde.
Die Sirene im Hintergrund kam von einem Rettungswagen mit Blaulicht. Dieser hat stellenweise Probleme durch die Menge zu kommen. In Hong Kong hat das bei den Massendemonstrationen trotz voller Straßen besser geklappt!
Gilles redet von einer „friedlichen deutschen Revolution“ und rappt.
RTDeutsch schaltet wieder zur Polizeieinsatz-Kamera.
Etwa 20 Meter Straße wurden in der Zwischenzeit geräumt.
Die Polizei filmt auch, insbesondere die Leute um die Reichsflaggen-Ansammlung am Zaun zu einem Gebäude.
RTDeutsch schaltet wieder zur Bühnenkamera. Dort wird bekanntgegeben, dass angeblich ein Protestcamp stattfindet, sowie auch einige Kundgebungen, die morgen stattfinden sollen.
Außerdem wird nochmal auf die Abstandsregelung hingewiesen.
RTDeutsch schaltet zur Polizeieinsatz-Kamera. Jemand wurde gerade auf sandigem Boden fixiert. Die Menge reagiert wütend mit Pfiffen und „Schämt euch“ Rufen.
Der Ort: Am Rande eines Gastronomiebetriebes.
Teilnehmer mir Reichsflagge im Bild. Kameraschwenk: Zwei weitere Reichsflaggen im Bild.
DIe Polizeit geht langsam in einer geschlossenen Reihe nach vorne, um die Teilnehmer der ehemaligen Demonstration vom ursprünglichen Ort zu verteiben.
RTDeutsch schaltet zur Bühnenkamera um.
Drei Rettungswagen fahren mit Blaulich in Schrittgeschwindigkeit durch die Menge und bleiben stellenweise auch stehen.
Ein Redner beschwert sich über Endsolidarisierung in der Gesellschaft.
Rettungswagen mit Blaulich fährt von links kommend in Schrittgeschwindigkeit durch die Menge.
Der gleiche Redner. Erst eine Tirade gegen die Eliten. Dann geht es um die Umgestaltung des Staatswesens: Direkte Demokratie, Referendum über einen EU-Verbleib, Deutschland als Vorreiter bei Abrüstung und Umweltschutz. Dann eine weitere kurze Tirade gegen die Eliten.
Musik auf der Bühne 😕
Gelb eingefärbte Norwegenfahne und Reichsflagge dicht vor der Bühne.
Ein Polizist als Redner auf der Bühne. Er sagt, er kämpft für die Freiheit und zweifelt an, dass es eine Pandemie gibt.
Korrektur: Kein Polizist, sondern ein Oberleutnant der Bundeswehr.
Jetzt spricht ein pensionierter Polizeibeamter aus München.
Er fordert die sofortige Abschaffung der Maskenpflicht und begründet dies mit der Menschenwürde.
Jetzt redet ein Kriminalhauptkommissar.
Dieser bezweifelt, dass eine zweite Welle kommt. Er ruft seine Berufskollegen auf, sich zu informieren und zu remonstrieren.
Reichsflagge groß im Bild.
Jetzt wird von jemand anderem auf der Bühne aus der Schlussrede aus „The Great Dictator“ (deutsche Version) zitiert.
Durchsage von der Bühne: Die Veranstaltung wird um 20:30 Uhr beendet.
Zwei Polizisten reden auf der Bühne, eindeutig Sympathisanten der Demo.
Hinweis von der Bühne auf die Abstandsregelung.
Die Reichsflagge und die gelb eingefärbte Norwegenflagge sind übrigens immer noch dicht vor der Bühne. Niemand der letzten Redner hat ein Wort darüber verloren.
Eine Handvoll Polizisten geht durch die Versammlung.
Weiterer Redebeitrag.
Ein weiterer Redner (ein Sportler aus dem Fußballumfeld). Während seiner Rede schaltet RTDeutsch zu einer neuen Kamera vom Ende der Kundgebung von der Siegessäule.
RTDeutsch schaltet um zu einer Kamera, die auf der Vorderseite des Brandenburger Tors steht.
Auch hier jetzt wieder eine Reichsflagge im Bild zu sehen.
Es wurde wieder umgeschaltet zur vorherigen Kamera.
Es redet jetzt ein Pastor von „Christen im Widerstand“.
Ein Ballon mit der Aufschrift „Stop Corona Lüge“ ist im Bild.
Es liegt eine große Deutschlandfahne auf der Straße, die aus der Luft wohl gut zu erkennen sein sollte. Währenddessen singt der Pastor eine Art Gospel-Lied, in dem es u.a. darum geht, dass Deutschland (sein „geliebtes“ Deutschland) aufwachen soll.
Ein LKW fährt von einer Gruppe Ordner begleitet in Schrittgeschwindigkeit in Richtung Siegessäule.
Kurz afk...
RTDeutsch hat wieder zur Bühnenkamera umgeschaltet.
Weiterer Redebeitrag eines selbsternannten Christen.
Der Redebeitrag ist religiös angehaucht.
Weiterer Redebeitrag von jemand anderem.
Weiterer Redebeitrag, an die Teilnehmer gerichtet: Innerhalb der nächtsten 2 Wochen wird es in Berlin 50 Bühnen geben, auf denen man etwas sagen kann.
Jetzt gibt es mehrere kurze Redebeiträge von Teilnehmern.
Gelbe Flaggen mit einer Schlange in der Mitte gehen durchs Bild. In der Nähe eine Gelb-rot-gelbe Flagge.
RTDeutsch schaltet wieder zur Kamera, die am Ende der Kundgebung an der Siegessäule steht.
Ein Strom von Teilnehmern geht weg von der Siegessäule.
Jemand mit umgehängter Reichsflagge im Bild.
Fast alle Teilnehmer sind ohne Maske unterwegs.
Teilnehmer mit T-Shirt im Bild, auf dem ein großes „Q“ abgebildet ist.
RTDeutsch schaltet wieder zur Bühnenkamera.
Aufruf von der Bühne zum Handy anschalten, um ein Lichtermeer zu machen. Hat funktioniert.
Die Veranstaltung ist wohl zuende. Jetzt wird Musik gespielt. Die Handys sind immer noch an und bilden ein Lichtermeer auf der Straße zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor.
Es gibt jetzt noch einen Redebeitrag.
Die Veranstaltung ist beendet.
Das Querdenken-Camp „Verfassungsgebende Versammlung“ wird ein paar Sätze später eröffnet.
RTDeutsch schaltet zur Kamera an der Vorderseite des Brandenburger Tors um.
Vor dem Brandenburger Tor stehen Polizeibusse. RTDeutsch schaltet um zur Kamera am Ende der Veranstaltung an der Siegessäule.
Via Fefe kam der Hinweis rein, dass auf der Gegendemo Wasserwerfer aufgefahren wurden: https://nitter.net/search?q=https%3A%2F%2Ftwitter.com%2FThoreRehbach%2Fstatus%2F1299650201553076224
Ich habe den Livestream ausgeschaltet. Ein Fazit zu den vergangenen Stunden liefere ich zu einem anderen Zeitpunkt.